Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ

Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ
Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ ab 8.9.17

24 Hainhölzer Künstler zeigen ihre Werke

Thema: Stand•punkt – Bewegte Zeiten
Näheresund aktuelles unter: https://kunstmarkthalle.jimdo.com/

Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ • Schulenburger Landstraße 150)
vom 08.9. bis 01.10.2017
Vernissage am Freitag den 08.09. um  19 Uhr

geöffnet
samstags 16 - 20 Uhr
sonntags 14 - 18 Uhr

24 Künstler aus Hainholz zeigen in der 1000 qm großen Halle, ihre Positionen im Bereich Malerei, Skulptur, digitale Kunst, Fotografie, Installation und Kostümbild.
So ist diese Ausstellung auch ein Dialog mit verschiedenen Ausdrucksformen einander fremder Kulturen –  veranschaulicht durch einen roten Punkt in den Werken der KünstlerInnen, der sich wie ein Leitfaden durch die Ausstellung bewegt – der individuelle Standpunkt. Dabei geht es um Stillstand und Bewegung, Weg und Ziel, Heimat und Fremde, Statik und Veränderung.

Mitmachen: Bibard Alzerkly • Shadi Al Zerkly • Dionysos • Florian Fischer • Franz Hinrichsmeyer • Holger Hütte • Johanna Jüterbock • Bong-Kil Kim • Sun-Rae Kim • George Mardare • Faruk Mirza • Monika Neveling • Eric Pina • Marion Pusch • May Richi • Claudia von Rohr • Christine Rohrbach • Ingrid A. Rost • Ahmad Salma • Robert Schaper • Brigitte Schrage • Wolfgang K. Steidele • Taha Salih • Sergej Tihomirov

Alle sind herzlich eingeladen, eine Verbreitung der Einladung ist ausdrücklich erwünscht !!!

Download
Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ • Schulenburger Landstraße 150)
Ausstellung in der KUNSTMARKTHALLE HAINHOLZ • Schulenburger Landstraße 150)
vom 08.9. bis 01.10.2017 Vernissage am Freitag den 08.09. um 19 Uhr
geöffnet samstags 16 - 20 Uhr
sonntags 14 - 18 Uhr
24 Künstler aus Hainholz zeigen in der 1000 qm großen Halle, ihre Positionen im Bereich Malerei, Skulptur, digitale Kunst, Fotografie, Installation und Kostümbild.
2017_presse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.3 KB

Dokumentation des Kultursommers Hainholz 2015 ist da!

Dokumentation des Projekts Kultursommer Hainholz 2015 - Umschlag
Dokumentation des Projekts Kultursommer Hainholz 2015 - Umschlag

Mitwirkende, Förderer und Unterstützer des Kultursommers Hainholz 2015, erhielten die Dokumentation der Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers Hainholz 2015, als gedrucktes Heft.

Bei einem kleinen Fest am Freitag, den 11.8.2017 um 19 Uhr im Kulturbunker Hainholzwurde sie  präsentiert und an die Anwesenden verteilt.werden.
Eingeladen haben Monika Neveling & Wolfgang Jarnot

Weihnachtsgeschenk

ZERTIFIKAT
ZERTIFIKAT | Layout: H. Hütte

Idee für ein Weihnachtsgeschenk:

Mann mit dem Goldenen Hut zur Finanzierung des Kultursommers Hainholz 2015 - jetzt in repräsentativer Geschekpackung mit Zertifikat. . . .

Spendenaufruf zur Unterstützung des Kultursommer Hainholz  2015

Download
Spendenaufruf
Sehr geehrte Damen und Herren,
in der Anlage übersenden wir Ihnen einen Spendenaufruf für die durchgeführten Veranstaltungen im Rahmen des Kultursommers Hainholz 2015 zur Kenntnis und mit der Bitte, diese auch an befreundete Unternehmen und Interessierte weiterzuleiten.
Leider ist bei den Veranstaltungen nicht genügend Sponsorengelder eingeworben worden, um den Kultursommer Hainholz 2015mit einer schwarzen Null abzuschließen. Deshalb starten wir einen erneuten Sponsorenaufruf vor Weihnachten (siehe Anlage) und hoffen auf eine rege Teilnahme. Kultur- und Stadtteilarbeit in Hainholz braucht doch eine breite Unterstützung, damit attraktive Veranstaltungen und Aktionen in Hainholz durchgeführt werden können.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Jarnot
Bertramstraße 4 B, D-30165 Hannover
Tel. : 0511-6406830 / Fax: 0511-6406831
E-Mail: w.jarnot@stadt-um-bau.de
BriefZertifikat07092015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 234.0 KB

DANKE-SCHÖN-PARTY

DANKE-SCHÖN-PARTY
DANKE-SCHÖN-PARTY | Layout: Hütte

DANKE-SCHÖN-PARTY für HelferInnen und Sponsoren des Kultursommers Hainholz 2015 am 1.12.2015 von 17 bis 22 Uhr im Kulturbunker Hainholz

Gewerbe- und Stadtteilfest Hainholz 12. & 13.09.

Gewerbe- und Stadtteilfest Hainholz

vor dem Kulturhaus (Voltmerstraße 36)
Aktions- und Infostände der Unternehmen aus Hainholz
Buntes Unterhaltungsprogramm · Chor „Einfach singen“
Tamilische Tanzgruppe · Fitnessfabrik · Band Lieber · Herr Meier
Aktionen für Kinder · Hüpfburg · Torwand · Kinderschminken
Kletterberg Himalaya · Mit 18 · Bobby car Rally · Getränke & Essen, ...

 

Sa 12. Sept. 15 – 23 Uhr
15:00    Eröffnungsrede Stadtbezirksbürgermeisterin Edeltraut-Inge Geschke
15:10    Unternehmer für Hainholz / Kultursommer Komitee
15:30    Chor „Einfach singen“ aus Hainholz
16:00    Tamilische Tanzgruppe
16:30    Fitnessfabrik
17:00    Sonja die Band
18:00    Lieber Herr Meier
19:30    Mit 18 Band

So 13. Sept. 11 – 14 Uhr  

11:00    Jazz-Frühstück mit der Big Band Hannover

Titelseite
Titelseite der Broschüre und Dateidownload

Zum Download ist hier das Programmheft „Kultursommer Hainholz 2015 – Verborgene Ort in Hannover – Hainholz sichtbar machen“ zur Kenntnis. Das Programmheft wird in die Internet – Portale unter www.kultursommer-hainholz.jimdo.com und unter www.kulturtreffhainholz.de eingefügt und kann weiter versendet werden. Die angekündigten Veranstaltungen können in den Internet-Portalen ständig ergänzt, erweitert und auch neue Aktionen und Veranstaltungen können eingepflegt werden (Texte, Fotos, Sponsoren, Kurzberichte von den Veranstaltungen mit Fotos u.a.). Die letzte Programmheftversion bleibt in der Grundstruktur gleich.

 

Sie können gern die Information an andere Interessierte weiterleiten und für das Programm in Hainholz werben.

Download
Download des Programmheftes ....
brochure_layout_v11web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.4 MB

Hainholz lebt! || Zielsetzung und Projektidee

In diesem Jahr findet der 3. Kultursommer in Hainholz statt, der – wie bereits in den Jahren 2008 und 2012 – von Künstlerinnen und Künstlern, Bürgerinnen und Bürgern sowie Gewerbetreibenden getragen wird. Die Initiatoren haben ein facettenreiches Kulturprogramm zusammengestellt, das die Gäste an bekannte, aber auch neue und verborgene Orte in Hainholz führt. Der Kultursommer Hainholz 2015 präsentiert mit seinen Bewohnerinnen und Bewohnern, ansässigen Betrieben und Künstlern, der Kulturgemeinschaft Hainholz e. V. , den Unternehmern für Hainholz e. V., dem Kulturbunker Hannover und einer Vielzahl weiterer Einrichtungen und Privatpersonen aus dem Stadtteil Hainholz eine vielfältige Veranstaltungsreihe. Gefördert wird der Kultursommer mit öffentlichen Mitteln der Landeshauptstadt Hannover (Fachbereiche Wirtschaftsförderung, QM-Büro Hainholz-Stadterneuerung und Soziales, Bildung und Qualifizierung-Stadtteilkulturarbeit) dem Sponsoring von Stiftungen, Gewerbetreibenden und privaten Spenden.

Viele ansässige Wirtschaftsunternehmen tragen zu einem großen Anteil durch Sponsoring und persönliches Engagement zur Umsetzung des Kultursommers 2015 bei. Der Kultursommer 2015 hat einerseits die Stärkung der lokalen Wirtschaft und Kultur im Stadtteil zum Ziel und andererseits auch die Einbindung der lokalen Wirtschaft und Kultur in den Stadtentwicklungsprozess.

In Hainholz sollen über die Brücke der Kultur und die Beteiligung der Bewohnerinnen und Bewohner die Potenziale des Stadtteils als Wirtschaftsstandort aufgezeigt und sichtbar gemacht werden.

Das Stadtteil-Profil "Kultur" in allen seinen Aspekten wird während des Kultursommers 2015 präsentiert.
Start wird sein am 30. Mai 2015 den Abschluß bildet das Gewerbe und Stadtteilfest am 12. September 2015.
Penny Lane von 2006
Penny Lane von 2006
Projekt Himmelsleitern Gewerbefest 2011
Projekt Himmelsleitern Gewerbefest 2011
Kunstausstellung
Zeitgleich-Zeitzeichen Kunstausstellung des BBK 2014

100 Euro für Hainholz!
Unterstützen Sie den Kultursommer Hainholz mit dem Erwerb des „Mannes mit Goldhut“
von Siegfried Neuenhausen.

Mann mit Goldhut
„Mann mit Goldhut“ ist eine 16 cm große Figur aus Hartwachs


Die Finanzierung des Gesamtprogramms und der Einzelprojekte erfolgt über öffentliche Mittel und mit Beteiligung von Unternehmen und Institutionen. Auch Sie können den Kultursommer durch eine Spende fördern!
Der „Mann mit Goldhut“ ist eine 16 cm große Figur aus Hartwachs. Es stehen 100 handsignierte Exemplare zur Verfügung. Mit einer Spende ab 100 EUR (oder mehr) erhalten Sie einen „Mann mit Goldhut“. (Selbstkosten von 15€ je Figur)

Spende bitte auf das Konto der Hainhölzer Kulturgemeinschaft e. V. bei der Sparkasse Hannover
Konto Nr.: IBAN    DE82 2505 0180 0910 2565 19
 mit dem Kennwort „Kultursommer Hainholz“ überweisen. Eine Spendenquittung kann ausgestellt werden. Die Erlöse aus den Veräußerungen von Kunstwerken, die im Rahmen des Kultursommers entstehen, werden an soziale Einrichtungen im Stadtteil fließen.